Publikationen

Zwischen Bleiben und Gehen

Andreas Weigelt / Hermann Simon (Hrsg.), 16,90 €

Juden in Ostdeutschland 1945-1956 – Zehn Biographien

Die wenigen überlebenden Juden in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands und im Sowjetischen Sektor Berlins gerieten bald nach ihrer Befreiung zwischen die Fronten des Kalten Krieges. Wurde schon der Tatsache, dass sie während der nationalsozialistischen Verfolgung überlebt hatten, häufig mit Misstrauen begegnet, so erschienen sie durch ihre Forgderung nach Entschädigung, ihr Eintreten für den Staat Israel oder auch nur durch ihre “bürgerliche Lebensweise” in den Augen der sowjetischen Besatzungsmacht und der SED-Führung als fremde oder sogar “feindliche Elemente”.

Verlag: text.verlag edition berlin
ISBN: 978-3-938414-48-4

Comments are closed.